Schönheit und Vitalität für das Gesicht

Mesotherapie - Alternative Anti-Aging-Behandlung

Die Mesotherapie zählt zu den sogenannten alternativen Behandlungsverfahren. Sie wird in der ästhetischen Medizin ebenso angewandt wie im Bereich der Schmerztherapie, der Osteoporose oder auch bei Sportverletzungen. Je nach Anwendungsbereich kann die Mesotherapie ausschließlich oder ergänzend zum Einsatz kommen.

Die Methode zählt zu den minimal-invasiven Anwendungen und basiert auf neural- und arznei-therapeutischen Grundlagen sowie den Erkenntnissen der Akupunktur.

Bei der Mesotherapie werden Wirkstoffe in einer sehr niedrigen Dosierung durch Mikro-Injektionen in die Haut eingebracht. Die Stellen entsprechen dabei gängigen Akupunktur-Punkten und basieren auf dem Reflexzonen-Prinzip.

Die Stimulation bestimmter Reflexzonen wirkt sich indirekt in positiver Hinsicht auf konkrete Körper- beziehungsweise Organ-Bereiche aus.
 

Entstehung der Mesotherapie

Die Ursprünge der Mesotherapie finden sich im Jahr 1958 in Frankreich. Der Mediziner Dr. Michel Pistor stellte eine Verbesserung der Hörfähigkeit bei einem ursprünglich gehörlosen Patienten fest. Er hatte ihm zuvor eine Injektion mit dem Arzneistoff Procain, einem Lokal-Anästhetikum, in Ohrnähe verabreicht.

Nach diesem Schlüsselerlebnis wurde das Verfahren verfeinert und kommt heute international in zahlreichen medizinischen Bereichen zur Anwendung. Die Mesotherapie wird dabei kontinuierlich weiterentwickelt und an die jeweiligen medizinischen Erfordernisse angepasst.

Der griechische Begriff Meso ("mittel") geht auf das sogenannte Mesoderm zurück. Dieses mittlere Keimblatt entsteht beim Menschen in der dritten Woche seiner Entwicklung. Aus dem Mesoderm heraus erfolgt die Entstehung von Haut und Bindegewebe. Sie sind das Ziel der mesotherapeutischen Behandlung.
 

Dermatic Injektionspistole für Mesotherapie und PRP-Injektionen
Dermatic Injektionspistole für schmerzlosere Mesotherapie-Behandlungen und PRP-Injektionen
 

Wirkweise und Einsatzfelder der Mesotherapie

Beim Setzen einer Injektion entsteht an der jeweiligen Stelle ein winziges Hautdepot. Die verabreichten Wirkstoffe sind in der Regel Nährstoff-Lösungen, die aus verschiedenen Vitaminen, Spurenelementen und bei Bedarf auch aus Hyaluronsäure bestehen.

Die verabreichten Wirkstoffe werden nach und nach aus diesem Depot heraus freigesetzt. Auf diese Weise erfährt das umliegende Gewebe eine gezielte Stimulation. Die Durchblutung wird angeregt und die Versorgung mit Sauerstoff gesteigert. Die fein gesetzten Mikro-Injektionen gelten aufgrund ihrer geringen Wirkstoff-Dosierung als besonders schonend für den Organismus.

Das Hauptanwendungsgebiet bei ästhetischen Behandlungen ist die Haut-Therapie im Kontext von Alterungsprozessen.

Das Erscheinungsbild der Haut kann durch die Wirkstoff-Injektionen deutlich verbessert werden. In optischer Hinsicht wirkt vor allem bei einer Behandlung im Gesichtsbereich die Haut glatter, straffer und dadurch entsprechend jünger.

Durchführung einer Mesotherapie-Behandlung

Vor einer Behandlung finden ein ausführliches Beratungsgespräch und eine Analyse der Haut statt. Je nach Situation der Haut und Ausmaß bestehender Falten wird eine Empfehlung für ein konkretes Behandlungskonzept ausgesprochen.

Zu Beginn der therapeutischen Intervention wird das zu behandelnde Hautareal desinfiziert und mit einer hautbetäubenden Salbe versehen. Bei der Durchführung der Mesotherapie kommen Injektionsnadeln zum Einsatz, die in eine Injektionspistole eingesetzt sind.

Die Länge der Nadeln variiert von etwa vier bis zwölf Millimetern. Es werden in regelmäßigen Abständen viele kleine Einstiche gesetzt, die aufgrund ihrer geringen Tiefe nicht oder nur minimal als schmerzhaft wahrgenommen werden.

Im Anschluss an die Behandlung hilft eine feuchtigkeitsspendende Creme, das Hautareal zu beruhigen.

Empfehlenswert ist die Durchführung von sogenannten Auffrischungstherapien nach einigen Wochen bis Monaten. Sie helfen, das erreichte positive Hautbild zu erhalten. Die Häufigkeit hängt vom Ursprungszustand der Haut ab.
 

Auf unserer Website finden Sie auch Informationen über:


Sie möchten mehr über die Mesotherapie erfahren und wie sie Ihnen helfen kann? Gern vereinbaren wir einen persönlichen Beratungstermin - bei uns vor Ort in Leipzig. Rufen Sie bitte unter 0341 99 99 755 an oder schreiben Sie uns bitte über unser Kontaktformular.